ford-kuga.jpg

Ford hat sich die letzte Zeit mächtig ins Zeug gelegt. Zahlreiche neue Modelle wurden in den vergangenen Monaten gefertigt (S-Max, Galaxy, Monedo…)Alle sind sehr gut geworden. Der Focus und der C-Max wurde gerade noch mal überarbeitet und schon im Herbst kommt wieder ein neues Modell des Fiesta und der Nachfolger des Ford Ka. Doch es geht noch weiter. Ford hat jetzt bereits die Preise für den neuen Kuga bekannt gegeben. Der 136 PS Diesel mit Frontantrieb kostet 26.500 Euro. Das sind 2300 Euro weniger als der Tiguan von VW mit einem 140 PS Diesel Motor. Mit Allradantrieb liegt der Preis für den neuen kompakten Kuga bei 25.500 Euro. Das klingt ja eigentlich recht entspannend, doch die Konkurrenz schläft natürlich auch nicht. Wegen der langen Lieferzeiten von teilweise bis zu 13 Monaten je nach gewünschter Ausstattung hat Volkswagen die Produktionskapazitäten für den VW Tiguan drastisch erhöht, um der hohen Nachfrage gerecht zu werden. Ford sollte sich also mit dem Kuga ein wenig beeilen. Der Kuga bietet genug Platz für die Familie, 5 Sitze, 4,44 Meter lang bietet der Wagen ein Kofferaumvolumen von bis zu 1355 Litern bei umgeklappter Rückbank. Da sollte man keine Stauraum Probleme mehr haben. Es gibt eine zweiteilige Heckklappe und weitere Staufächer unter dem Ladeboden und der Rückbank. Der Kuga wird serienmäßig mit einem 6 Gang Getriebe geliefert und soll im Schnitt 6,4 Liter Diesel auf 100 Kilometer verbrauchen. Nur mit Frontantrieb natürlich etwas weniger.