Cadillac

Cadillac ist eine zu General Motors gehörende Automarke. Sie produzieren Fahrzeuge der gehobenen Autoklasse.
Das Unternehmen wurde 1902 von Henry Martyn Leland gegründet. Namensgeber war der Franzose Antoine Laumet de La Mothe, Sieur de Cadillac. Dieser war der Gründer von Detroit, Michigan im Jahr 1701.
1909  wurde Cadillac dann ein Mitglied in der General Motors Gruppe.
Berühmt wurde das Unternehmen durch die 16-Zylinder-Modelle zwischen 1930 und 1940.
Bis in die 70er Jahre hinein waren die Autos als große, dimensionierte Wagen bekannt. Dies betraf nicht nur die Karosse, sondern auch den Hubraum der eingebauten Motoren. Daher kam auch der sehr hohe Benzinverbrauch. Schon damals hatten die Autos Ausstattungsmerkmale, die in Europa erst viele Jahre später eingeführt wurden.
Der Frontantrieb einiger Modelle (z.B. Seville SLS, Seville STS, Deville, BLS) war etwas besonderes, da sonst in dieser Klasse eher der Heckantrieb bevorzugt wurde.
Die neu entwickelten Modelle (z.B. STS und CTS) haben aber wieder einen Heckantrieb. Grund dafür sind die Systeme ESP und ASR, die die negativen Auswirkungen des Heckantriebes ausgleichen.
Cadillac konnte sich in den europäischen Ländern gegen die Premiummarken nie richtig durchsetzen. In den 90er Jahren zog man sich komplett vom Markt in Europa zurück, nur der Seville STS/SLS blieb übrig. Ab 2005 versuchte man mit einer neuen Produktpalette Marktanteile zu gewinnen.
Der Cadillac BLS ist ein Auto, das speziell für den europäischen Markt entworfen wurde und hier von den Auto-Tuner begeistert aufgenommen wurde. Er basiert auf den in Schweden gebauten Saab, aber erhält ein eigenständiges Design mit reichlicher Ausstattung.
Modelle, die offiziell in Europa erhältlich sind: Cadillac XLR, Cadillac SRC, Cadillac CTS, Cadillac SRX, Cadillac Escalade. Aber keines der Modelle konnte sich auf dem Markt richtig durchsetzen und Erfolge feiern.

1 Kommentar zu „Cadillac“

  • Hallo Cadillac Freunde,
    als Fan der Marke Cadillac bin ich nun Besitzer eines Cadillac Eldorados von 92. Es gibt kaum schönere Fahrzeuge. Das sich Cadillac nie wirklich in Europa durchsetzen konnte, kann ich eigentlich nicht verstehen. Allerdings – im positiven Sinne – bleib die Sache so auch exclusiv. Die Ausstattung ist genial und jeder km ist ein Genuss. Wenn jemand mit dem Gedanken spielt, sich einen Cadillac anzuschaffen, so möchte ich ihn bestärken.
    Das bla – bla aus aller Munde bezüglich Unterhaltskosten sollten man bla bla sein lassen und sich seinen Traum erfüllen. Vielleicht bis zum nächsten Treffen ;-) ) Gruß Wolfgang

Kommentieren