Fiat

Die Geschichte von Fiat kann auf über 100 Jahre Autogeschichte zurückblicken. Schon im Jahre 1899 wurde die Fiat Automobile AG von 8 Menschen gegründet. Einer von ihnen war Sen. Giovanni Agnelli. Fiat übersetzt heißt „es werde“.
Fiat ist einer der bekanntesten italienischen Automobilhersteller und ist eines der größten Unternehmen weltweit, welches außerdem noch zu den erfolgreichsten Importeuren zählt. Zu dem Fiatkonzern gehört auch die CNH, welches verantwortlich für die Herstellung von Traktoren ist. Hinzu kommt noch das Tochterunternehmen IVECO, als zweitgrößter europäischer LKW Hersteller bekannt.
Zu den Fiat Modellen gehören zum Beispiel der Grande Punto, der Croma und der Sedic.

1909 wurde die erste Fabrik in den USA eröffnet. Dort baute man Autos, Traktoren, Züge, Schiffsmotoren, Flugzeuge und LKWs. Im Jahre 1922 bemerkte man bei Fiat, dass die Edelmarken für den normalen Bürger unbezahlbar waren und nur reiche Menschen sich die teuren Autos leisten konnten. Das war der Grund, dass ab jetzt auch Kleinwagen gebaut wurden. Dadurch stieg deutlich die Anzahl der verkauften Automobile und der Massenwaresektor wurde aufgenommen.

Heute ist es möglich, seinen Fiat auf Raten zu erwerben, so zum Beispiel schon ab 69 Euro einen Fiat Panda oder ab 89 Euro monatlich einen Fiat Doblo. Fiat Händler gibt es mittlerweile überall in Deutschland.

Kommentieren